Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Zinsgroschen

Zinsgroschen waren sächsische Münzen, in denen bestimmte Abgaben (Zinse) geleistet werden mußten. Ab 1492 gab es Zwickauer Zinsgroschen, ab 1496 Schneeberger Zinsgroschen. Ein Zinsgroschen galt 1/21 rheinischen Goldgulden oder 12 Pfennige.

Verwandte Artikel

Von "http://www.numispedia.de/Zinsgroschen"

Diese Seite wurde bisher 1742 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 11:29, 1. Okt 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt