Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Wyon, William

Signaturen: W.W. - W.

(1795-1851), geboren in Birmingham als Sproß einer ursprünglich aus Köln stammenden, seit 1727 in England wirkenden Dynastie, die insgesamt 17 Medailleure hervorbrachte. 1816 wurde er Chefgraveur der Londoner Münze. Er schuf den Großteil der Entwürfe für die mit der Währungsreform 1816 eingeführten neuen Münzen für George III. und seine Nachfolger bis hin zur "Young Head"-Serie von Victoria. Berühmt wurde sein Design der "Gothic Crown" sowie der "Una and the Lion". Daneben war er verantwortlich für die Herstellung zahlreicher Medaillen und Siegel, selbst die Entwürfe der ersten englischen Briefmarken stammen von ihm. Nachfolger im Amt wurde sein ältester Sohn Leonard Charles Wyon (1826-1891).

Bild:Victoria.jpg Jugendbildnis von Queen Victoria nach W. Wyon


Von "http://www.numispedia.de/Wyon%2C_William"

Diese Seite wurde bisher 1291 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:29, 11. Mär 2008. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt