Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Wenzel-Dukat

Bild:Wenzel-Dukat.jpg

Tschechoslowakischer Handelsdukat der in Kremnitz mit einem Goldgehalt von 986/1000 von 1923 - 1939 sowie 1951 geprägt wurde. Die Bezeichnung Wenzel-Dukat erfolgte, da auf der Rückseite der Hl. Wenzel (903 - 929), der Landespatron Böhmens, abgebildet ist. Die Umschrift auf der Rückseite "NEDEJ ZAHYNOUTI NÁM I BUDOUCÍM" heisst übersetzt: "Lasst uns und unsere Nachkommen nicht untergehen". Diese Umschrift ist auf vielen Medaillen zu finden, die dem Hl. Wenzel gewidmet sind. Die Entwürfe für den Handelsdukaten stammen von Jaroslav Benda (Avers) und von Otakar Španiel (Revers). Es wurden folgende Dukaten geprägt:

Literatur: Vlastislav Novotný / Peter Ehrhardt: Münzen Tschechoslowakei 1918 - 1992, Tschechische Republik und Slowakische Republik 1993 - 2001. Hodonín 2001.

Von "http://www.numispedia.de/Wenzel-Dukat"

Diese Seite wurde bisher 2077 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:39, 10. Mär 2008. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt