Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Wechseltaler

Bezeichnung eines sächsischen Talers, den Kurfürst Johann Georg 1670 prägen ließ. Der Wechseltaler wurde nicht wie üblich nach dem Zinnaischen Münzfuß, sondern nach dem burgundischen Fuß in einer Feinheit von 861/1000 geprägt. Diese Prägung sollte den Handel der Leipziger Kaufleute mit Hamburg und den Niederlanden erleichtern. Ab 1671 wurde der Wechseltaler auch als Halb- und Vierteltaler geprägt. Die Vorderseite zeigt jeweils die Büste des Kurfürsten, die Rückseite trägt zur Unterscheidung von den nach Zinnaischen Münzfuß geprägten Talern die Aufschrift WECHSELTHALER.


bild:Stop_hand.png An dieser Stelle muss noch ein Bild rein.


Von "http://www.numispedia.de/Wechseltaler"

Diese Seite wurde bisher 1854 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:42, 24. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt