Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Walramheller

Der sogenannte Walramheller ist eine Hellermünze die zwischen 1329 und 1336 für den Bischof von Speyer Walram von Veldenz geprägt wurden. Das Münzrecht wurde dabei durch den Erzbischof Balduin von Trier ausgeübt. Der Walramheller ist ein Vierschlag er zeigt auf der Vorderseite das Initial W (für Walram) und auf der Rückseite einen Turm mit den Buchstaben B und A links und rechts davon (für Balduinus Archiepiscopus).


Von "http://www.numispedia.de/Walramheller"

Diese Seite wurde bisher 1362 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:34, 1. Dez 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt