Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Vereinigte Ostindische Kompanie

Die Vereinigte Ostindische Kompanie (Verenigte Geotroyeerde Oostindische Compagnie) abgekürzt VOC wurde 1602 in Amsterdam durch den Zusammenschluss mehrerer Handelsgesellschaften gegründet.

Die VOC baute in Ostasien für fast zwei Jahrhunderte ein riesiges Imperium auf, das in erster Linie durch das Quasimonopol des Gewürzhandels profitierte.

1798 wurde die Vereinte Ostindische Kompanie aufgelöst.

Anlässlich des 400. Gründungsjubiläums am 20. März 2002 gab die Königliche Niederländische Münze (KNM) in Utrecht insgesamt 6 KMS (4 in 2002; 2 in 2003) heraus.

300px Niederlande - 2003, 6. KMS: "Geld der VOC"


siehe auch

http://de.wikipedia.org/wiki/Niederl%C3%A4ndische_Ostindienkompanie

Von "http://www.numispedia.de/Vereinigte_Ostindische_Kompanie"

Diese Seite wurde bisher 1148 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 13:02, 19. Okt 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt