Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hintergrund:Vanuatu

(Weitergeleitet von Vanuatu)

Vanuatu eine Inselgruppe im Südpazifik, vormals Neue Hebriden, wurde von 1906 bis zur Unabhängigkeit am 30.Juli 1980 gemeinsam von Frankreich und Großbritannien verwaltet. Der Inselstaat Vanuatu erstreckt sich über 1.300 km des Südpazifiks und zählt zu Melanesien. Er setzt sich aus über 80 Inseln, meist vulkanischen Ursprungs, zusammen.

Obwohl nur ca. 200.000 Einwohner hat der Archipel mit 105 einheimischen Sprachen die weltweit höchste Sprachenvielfalt pro Kopf.

Wegen diverser Finanzzentren (Offshore) steht Vanatu bei einigen westlichen Industrieländern unter Geldwäscheverdacht.


Währung ist:

Der Vatu, 1 Vatu = 100 Centimes

Währungskürzel : VUV

Banknoten sind im Wert von 100, 200, 500, 1.000 und 5.000 Vatu im Umlauf.

Münzen gibt es im Wert von 1, 2 und 5 Vatu aus Nickel Bronze; 10, 20 und 50 Vatu aus Kupfernickel und eine 100 Vatumünze wieder aus Nickel Bronze.


Ende 2005 betrug der offizielle Wechselkurs 1 € = 136 Vatu

Vatu (VUV) ist die Währungseinheit von Vanuatu. Im Dezember 2005 betrug der Wert 1 Vatu = 0,0074 Euro oder 1 € = 136 Vatu.


Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Vanuatu

Von "http://www.numispedia.de/Hintergrund:Vanuatu"

Diese Seite wurde bisher 2156 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:40, 23. Jun 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt