Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

US State Mint

United States Mint ist eine Abteilung des US Finanzministeriums und hat die Hauptaufgabe, für die USA eine ausreichende und festgelegte Anzahl von Dollarmünzen herzustellen und zu verteilen.

Weiterhin ist sie u. a. verantwortlich für Lagerung und Nachweis der staatlichen Gold- und Silberreserve, für den Verkauf genehmigter Sonder- und Gedenkmünzen, Medaillen und Münzsätze, für Umtausch und Vernichtung beschädigter Münzen.

Der Kongress gründete die United States Mint am 2. April 1792. Der erste Sitz war in Philadelphia: Mit der Verlegung der Bundeshauptstadt nach Washington wurde auch der Hauptsitz hierhin verlegt.

Umlaufmünzen der USA werden heute in Denver (D) und Philadelphia (P) geprägt. In San Francisco (S) werden die offiziellen Kursmünzensätze und vom Kongress genehmigte Sonder- und Gedenkmünzen hergestellt. Die Prägestätte in West Point (W) ist für die Herstellung aller Silber, Gold, Platin und Bi-Metallmünzen zuständig.

In Fort Knox, Kentucky ist der Großteil der US-Goldreserve eingelagert.

Von "http://www.numispedia.de/US_State_Mint"

Diese Seite wurde bisher 6898 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:13, 24. Mär 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt