Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:Münzmeister der Römischen Republik, M.N. Aemilius Lepidus

Manius Aemilius Lepido 114 -113 v.Chr Münzstätte Rom oder Italien

Crawford 291/1, Albert 1074


Der M.N Aemilius Lepido hat einen Denar geprägt. Dieser Denar zeigt auf dem Avers eine Romabüste mit Diadem und Lorbeer nach rechts. davor in Ligatur [ROMA] dahinter das gestrichene Wertzeichen (X). Das Revers zeigt eine Reiterstatue auf drei Bögen. Der Reiter ist gepanzert und trägt eine Lanze. Unter den Bögen [LEP] darum: [MN AEMILIO]

Über den Münzmeister ist nichts weiter bekannt. Eine Deutung der Rückseite geht dahin, daß die Bögen einen Äquadukt darstellen, und der Reiter ein Vorfahre des Münzmeisters ist. (nämlich der M.A.Lepidus welcher im Jahr 179 gemeinsam mit M.Fulvius Nobilor das Censoramt innehatte). Eine andere Deutung der Reverszene wäre, daß hier ein Denkmal eines Vorfahren des Münzmeisters, der MN Aemilius Lipidus, Consul des Jahres 158 v.Chr. dargestellt ist. Der Großvater des Consuls war 213 v.Chr. Preator und könnte auch dargestellt sein. Aufgrund der Militärischen Ausrüstung ist wahrscheinlich eher das letztere der Fall.


Bild?

Die Münzmeister der Römischen Republik - Die Münzmeister von Aburia bis Axia


Die Gens Aemilia - PAE - M.N. Aemilius Lepidus - Paullus Lepidus - Paullus Lepidus Libo - M. Amilus Lepidus - M. Aemilius Scaurus - L. Aeilius Buca - Aemilia, Imperatorische Rägungen

Von "http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzmeister_der_R%F6mischen_Republik%2C_M.N._Aemilius_Lepidus"

Diese Seite wurde bisher 2717 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:26, 13. Jun 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt