Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:Münzmeister der Römischen Republik, Die Gens Acilia

Acilia ist ein häufiger Gentilnane. Die Gens gliedert sich in unterschiedliche Familien auf: Aviolae, Balbi, Canini, Faustini, Fusci und Glabriones. Als Münzmeister tritt M.Acilius M.f mit dem Gentilnamen in Erscheinung. Balbus ist als MN Acilius Balbus vertreten, der Münzmeister Balbus von 169-158 v.Chr. ist der Gens Acilia oder Naevia zuzuordnen, nur in diesen Familien wird der Name Balbus genutzt.

Die Gens war seit den Anfängen in Rom vertreten und dementsprechend häufig ist auch der Name. In Rom gab es einen Campus Acilius, und die Horti Aciliorum. Im Jahr 219 v.Chr. wurde der erste griechische Arzt (Archagates) am Campus Acilius angesiedelt. Näheres hierzu unter M .Acilius Glabrio, 49 v.Chr.

Die Münzmeister der Römischen Republik - Die Münzmeister von Aburia bis Axia


Die Gens Acilia - Balbus - M. Acilius M.f. - M'. Acilius Balbus - M. Acilius Glabrio


Von "http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzmeister_der_R%F6mischen_Republik%2C_Die_Gens_Acilia"

Diese Seite wurde bisher 969 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:28, 13. Jun 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt