Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:Münzmeister der Römischen Republik, Cn. Calpurnius

Der Münzmeister Cnaeus Calpurnius hat nur einen Denar ausgegeben. Die Denarprägung zählt zu den frühesten Denaren, um 189-180 v.Chr., die mit dem Kürzel des Münzmeisternamens versehen sind. Münzstätte ist Rom. Der Denar gehört zu den Roma - Dioskuren Typen. das Avers zeigt einen behelmten Romakopf, mit einem X hinter dem Kopf der Roma. Das Revers zeigt, die, mit angelegten Lanzen, nach rechts reitenden Dioskuren. Unter den Dioskuren das Kürzel des Münzmeisters: [CN. CALP] (ALP in Ligatur):

          o
        o  o
      o    
    o  o
   o    o 
  o o o  o   o
 o        o

Bei den Münzmeister könnte es sich um den Sohn des C.Calpurnius Piso, der 180 Konsul war, und den Vater des Cn.Calpurnius Piso, Konsul um 139, handeln.

Die Münzmeister der Römischen Republik - Die Münzmeister von Caecilia bis Curiatia


Die Gens Calpurnia - Cn. Calpurnius - P. Calpurnius Lanarius - L. Calpurnius Piso Caesonius - L. Calpurnius Piso Frugi - C. Piso L.f. Frugi - M. Piso M.f. Frugi - Cn. Calpurnius Piso - C. Bibulus M.F. - Cn. Piso Frugi


Von "http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzmeister_der_R%F6mischen_Republik%2C_Cn._Calpurnius"

Diese Seite wurde bisher 707 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 21:14, 3. Feb 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt