Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:Münzmeister der Römischen Republik, C. Bibulus M.F.

Die Münzen des Lucius (Calpurnius) Bibulus Marci Filius werden von Crawford nicht zu den republikanischen Münzen gezählt. Sie stellen eine eigene Münzprägung aus der Zeit des Triumvirats dar. Zusammen mit den Prägungen von Lucius Sempronius Atratinus und Marcus Oppius gehören sie zu den Imperatorischen Prägungen. Es wurden verschiedene Serien in abweichenden Gewichten geprägt. Der Prägeort der Münzen liegt im Dunklen, wahrscheinlich im Osten CSyrien). Das Avers dieser Münzen zeigt Marc Anton und Octavia. Das Revers Nautische Motive. Im Stil und im Gewichtsfuß weichen die Ae-Münzen der drei deutlich von den „römischen“ ab. Die Portraits weisen auf eine Entstehungszeit um 40 bis 37 hin. Zu diesem Zeitpunkt war Frieden zwischen M.A. und Octavian, die (politische) Heirat mit Octavia war im September 40 (Vertrag von Misenum) . [1] (http://www.wildwinds.com/coins/imp/marc_antony/RPC_4090.jpg)

Die Münzmeister der Römischen Republik - Die Münzmeister von Caecilia bis Curiatia


Die Gens Calpurnia - Cn. Calpurnius - P. Calpurnius Lanarius - L. Calpurnius Piso Caesonius - L. Calpurnius Piso Frugi - C. Piso L.f. Frugi - M. Piso M.f. Frugi - Cn. Calpurnius Piso - C. Bibulus M.F. - Cn. Piso Frugi


Von "http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzmeister_der_R%F6mischen_Republik%2C_C._Bibulus_M.F."

Diese Seite wurde bisher 862 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 21:17, 3. Feb 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt