Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:Münzmeister der Römischen Republik, Balbus

(Acilius oder Naevius) Balbus 169-158 v.Chr Crawford 179 Albert 674 Die Münzen des Münzmeisters der seine Münzen mit BAL (auch in Ligatur) kennzeichnete sind der Gens Acilia oder Naevia zuzuordnen. Im Jahr 150 v.Chr war ein M. Acilius Balbus Consul. Möglicherweise handelt es sich um den Münzmeister oder einen Verwandten. Ein Naevius Balbus ist im Jahr 168 v.Chr. als Quinqueviri erwähnt. Zu den Münzen des Balbus gehören ein As, Semis, Triens, Quadrans und Sextans. Sie entsprechen in der Gestaltung den üblichen Münzen der AE-Mänzen der Republik Die Münzen basieren auf dem As des Uncial Standarts.

Die Schreibweise BAL: oder


ooo           o 
o  o        o  o        o
ooo        o o  o     o
o  o     o       o  o 
ooo     o         o 

[1] (http://www.wildwinds.com/coins/sear5/s1269.html)

Die Münzmeister der Römischen Republik - Die Münzmeister von Aburia bis Axia


Die Gens Acilia - Balbus - M. Acilius M.f. - M'. Acilius Balbus - M. Acilius Glabrio


Von "http://www.numispedia.de/Thema:M%FCnzmeister_der_R%F6mischen_Republik%2C_Balbus"

Diese Seite wurde bisher 874 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:28, 13. Jun 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt