Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Thema:50 State Quarters

Seite: 1 2 3

Das Programm


Ausgabezeitplan
Bild:50_State_icon_99_pp.gif 01. Januar Delaware
08. März Pennsylvania
17. Mai New Jersey
19. Juli Georgia
12. Oktober Connecticut
Bild:50_State_icon_00_pp.gif 03. Januar Massachusetts
13. März Maryland
22. Mai South Carolina
07. August New Hampshire
16. Oktober Virginia
Bild:50_State_icon_01_pp.gif 02. Januar New York
12. März North Carolina
21. Mai Rhode Island
06. August Vermont
15. Oktober Kentucky
Bild:50_State_icon_02_pp.gif 02. Januar Tennessee
11. März Ohio
20. Mai Louisiana
02. August Indiana
15. Oktober Mississippi
Bild:50_State_icon_03_pp.gif 02. Januar Illinois
17. März Alabama
02. Juni Maine
04. August Missouri
20. Oktober Arkansas
Bild:50_State_icon_04_pp.gif 26. Januar Michigan
29. März Florida
01. Juni Texas
30. August Iowa
25. Oktober Wisconsin
Bild:50_State_icon_05_pp.gif 31. Januar California
04. April Minnesota
06. Juni Oregon
29. August Kansas
14. Oktober West Virginia
Bild:50_State_icon_06_pp.gif 30. Januar Nevada
03. April Nebraska
14. Juni Colorado
28. August North Dakota
06. November South Dakota
Bild:50_State_icon_07_pp.gif 29. Januar Montana
02. April Washington
04. Juni Idaho
25. September Wyoming
25. Oktober Utah
Bild:50_State_icon_08_pp.gif 28. Januar Oklahoma
07. April New Mexico
02. Juni Arizona
30. September Alaska
12. Oktober Hawaii
Offizielles Logo
[offizielles Logo (http://www.usmint.gov)]

Das "The 50 States Commemorative Coin Program" wurde am 1. Dezember 1997 vom US-Kongress beschlossen und vom damaligen Präsidenten Bill Clinton verkündet.

Dieses Programm hat die Aufgabe, die 50 Staaten zu würdigen, den Patriotismus zu fördern und das Interesse an der Geschichte der Vereinigten Staaten zu wecken. Vergleichbar ist dieses Ausgabeprogramm dem Bicenntinal Quarter von 1975 und 1976, der dem Gedenken an 200 Jahre Unabhängigkeit gewidmet war.

Auszug aus Public Law 105-126: Der Kongress befürwortet die Zweckmäßigkeit, die Vielfalt und Einzigartigkeit der 50 verschiedenen Staaten zu würdigen, die Kenntnisse über die einzelnen Staaten, insbesondere ihrer Geschichte und Geografie bei der Jugend zu fördern und die reiche Vielfalt der nationalen Erbschaft zu verbreiten.... junge Menschen und ihre Familien zu ermutigen, denkwürdige Ereignisse in unseren Staaten dargestellt auf ihrer Münzseite zu sammeln.

Man mag sich darüber wundern, dass ausgerechnet der Quarter für dieses Programm ausgewählt wurde. Aber das ist ziemlich einfach. Aufgrund seiner großen Zirkulationsmenge und Größe im Gegensatz zu den kleineren Pennies, Dimes oder Nickels hat man den Quarter ausgewählt. Die Größe erlaubt ein größeres Design, auf dem jeder Staat einzigartige Ereignisse würdigen kann. Drei der fünf vorgelegten Designs eines jeden Staates werden von der US Münze ausgewählt und auf Prägefähigkeit beurteilt. Nach Rückgabe an den Staat kann der jeweilige Gouverneur nach festgelegten Kriterien das letztendliche Design auswählen und für die Prägung freigeben.

Sämtliche State Quarter wurden sowohl von der staatlichen Münze in Denver (Münzzeichen –D–), von der staatlichen Münze in Philadelphia (Münzzeichen –P–) und als "Luxus"-Prägung, ausschließlich für Münzsätze, von der staatlichen Münze San Francisco (Münzeichen -S-) geprägt. Jedes Jahr beginnend mit 1999 wurden 5 verschiedene Münzen ausgegeben, und zwar in der Staatenreihenfolge wie die einzelnen Staaten Mitglied der Union wurden. So konnte am 4. Januar 1999 Delaware den ersten State Quarter herausgeben, während am 12. Oktober 2008 Hawaii das Programm beendete.

Auf der Vorderseite jeder Münze ist weiterhin das Porträt von George Washington (in abgewandelter Form, siehe 3. Seite), dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, dargestellt, während das Design der Rückseite jedem Staat selbst überlassen bleibt.

Die ausgegebenen State Quarter zeugen von Fantasie und Einfallsreichtum, was maßgeblich zum großen Erfolg der Serie beigetragen hat.

Die Quarter sind verhältnismäßig einfach zu beschaffen, da sie in großen Mengen in den Umlauf gebracht wurden. Wer keine Möglichkeiten hat, sich direkt bei USA-Reisen die einzelnen Stücke zu beschaffen, kann das problemlos über den Münzhandel oder auch anhand von Auktionen tun.

Mit Ausgabe des letzten Quarters aus Hawaii wurde die erfolgreiche Serie Ende 2008 beendet. Somit beträgt eine komplette Sammlung 50 verschiedene Quarter.

Mittlerweile hat die US States Mint bekannt gegeben, dass das Program in 2009 mit dem District of Columbia and US Territories Quarters Program abgelöst wird, ehe in 2010 dann jährlich 5 neue Quarter der Serie America's Beautiful National Parks Quarter Dollar Program erscheinen.


Seite: 1 2 3

Von "http://www.numispedia.de/Thema:50_State_Quarters"

Diese Seite wurde bisher 9529 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 12:11, 21. Apr 2009. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt