Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Testone

Die erste italienische Münze mit dem Bild eines Fürsten war die 1472 geprägte Lira Tron. Zwei Jahre später, 1474, begann der Herzog von Mailand, Galeazzo Maria Sforza, Münzen mit seinem Bild im Wert von 1 1/2 Lire zu prägen. Sie wogen fast 10 g, enthielten 9,28 g Silber, und erhielten den Namen Testone (von ital. testa = Kopf). Der Testone verbreitete sich schnell und wurde von vielen italienischen Fürsten mit oft sehr schönen, stiltypischen Renaissance-Portraits und künstlerisch hervorragend gestalteten Rückseiten geprägt. Auch im Ausland wurden Münzen nach dem Vorbild des Testone geprägt, so in Frankreich der Teston, in Portugal der Tostão, in Schottland der Testoon, und in der Schweiz und Süddeutschland der Dicken.


Bild vergrößernBild vergrößern


Von "http://www.numispedia.de/Testone"

Diese Seite wurde bisher 1785 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 00:56, 24. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt