Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Klippe

(Weitergeleitet von Talerklippe)

Das Wort Klippe kommt aus dem Schwedischen und bedeutet dort "mit der Schere schneiden". Klippen sind nicht rund wie normale Münzen, sondern eckig, meist viereckig. Die ersten erscheinen 1519-1523 im Krieg Dänemarks gegen Schweden, und bis ins 18. Jh. haben Notmünzen und Belagerungsmünzen oft eine Klippenform, denn in einer Notsituation ließ sich ein eckiger Schrötling leichter, schneller und mit weniger Abfall aus dem Zainblech schneiden als ein runder Schrötling.

Außerdem gibt es Prägungen in Klippenform, auch Abschläge normaler Kursmünzen als Klippe, bei denen die außergewöhnliche Form gleich auf das Besondere der Prägung hinweisen sollte. Solche Klippen wurden für Geschenkzwecke hergestellt, oder sie dienten als Schulpreis oder als Schießprämie bei Schützenfesten.

Bild:Klippe_Cleve_1609.jpg

Cleve, Klippe zu 1 1/2 Taler 1609.

Namen bekannter Klippen

Von "http://www.numispedia.de/Klippe"

Diese Seite wurde bisher 5103 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 14:20, 5. Jan 2008. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt