Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Türkischer Piaster

Piaster ist die abendländische Bezeichnung für eine Münze zu 40 Para (1/100 £). Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie im Gegenwert des französischen Ecu de trois livres (5.77 Franken LMU) im osmanischen Reiche eingeführt und galt von da an 40 Para. Bis 1754 hatte sie bereits über 50 % an Wert eingebüßt (2.49 Fr. LMU). 1818 war ihr Wert unter einen Goldfranken gesunken (-.98 Fr. LMU). Erst im späten 19. Jahrhundert stabilisierte sich ihr Wert bei knapp -.23 Fr. LMU. Nach dem 1. Weltkrieg galt die Untereinheit des £ noch ca. -.03 Fr. LMU. Der Para verschwand.


Von "http://www.numispedia.de/T%FCrkischer_Piaster"

Diese Seite wurde bisher 474 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 01:29, 20. Dez 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt