Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Stahl

Stahl ist weniger korrosionsanfällig als Eisen, wird aber trotzdem in reiner Form kaum zur Münzprägung verwendet. Die bundesdeutschen 1-, 2-, 5- und 10-Pfennig-Münzen wurden 1948-2001 (2 Pfennig erst ab 1968/69) aus mit Kupfer bzw. Tombak plattiertem Stahl geprägt. Die Euromünzen zu 1, 2 und 5 Cent bestehen ebenfalls aus mit Kupfer plattiertem Stahl und wurden zusätzlich am Rand galvanisch verkupfert. In einigen Ländern wurden Münzen aus Chromstahl (Italien: Acmonital) oder Edelstahl geprägt.


Von "http://www.numispedia.de/Stahl"

Diese Seite wurde bisher 2887 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 21:30, 1. Jan 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt