Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Spruchmünze

(Weitergeleitet von Spruchpfennig)

Spruchmünzen verbreiteten sich vor allem während der Kipper- und Wipperzeit und des Dreißígjährigen Krieges. Sie trugen neben frommen Sprüchen auch Kampf- und Siegesparolen oder verbreiteten die Taten oder Wahlsprüche des Regenten. Die größte Verbreitung hatten Spruchgroschen während der Kipper- und Wipperzeit, versehen mit meist biblischen Versen sollten die Sprüche das schlechte Silber überdecken.


Bild vergrößern

Braunschweig-Wolfenbüttel, Friedrich Ulrich (1613-1634), 1/24 Taler 1619 (Kipperspruchgroschen); AV mit dem Hinweis: BI GOT IS RA V TA (Bei Gott ist Rat und Tat)

Von "http://www.numispedia.de/Spruchm%FCnze"

Diese Seite wurde bisher 4439 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 18:25, 17. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt