Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Siebzehnkreuzer

Ursprünglich Bezeichnung für 15-Kreuzer-Stücke, die infolge des österreichisch-türkischen Krieges im Handel mit 18 Kreuzern bewertet wurden. Aus diesem Grund wurden sie 1695 auf 17 Kreuzer aufgewertet. Mit der Einführung des Konventionsfußes wurden ab 1753 auch Stücke mit dem Nominalwert 17 ( XVII ) Kreuzer geprägt.


bild:Stop_hand.png An dieser Stelle muss noch ein Bild rein.


Von "http://www.numispedia.de/Siebzehnkreuzer"

Diese Seite wurde bisher 1691 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:51, 22. Okt 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt