Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Serbischer Dinar

Der Serbische Dinar wurde per Gesetz 1873 eingeführt und galt vorerst nur in Serbien als Äquivalent zum Goldfranken der Lateinischen Münzunion (4,5 gr. Silber; 291 Milligramm Gold pro Einheit). Im 1. Weltkrieg wurde er abgewertet, galt aber fortan in ganz Jugoslawien als Währungseinheit. 1931 entsprachen 56,4 Dinar einem US-$ (nach dessen Abwertung 1933 galten 44 Dinar einen US-$). Im 2. Weltkrieg spaltete sich der Dinar in den Serbischen Dinar und den Kroatischen Kuna. 1944 wurden diese beiden Währungen wieder zusammengeführt (20 zu 1 für den Dinar & 40 zu 1 für den Kuna). 1966 erfolgte ein weiterer Währungsschnitt 100 zu 1. 1990 10'000 zu 1, 1992 10 zu 1, 1993 1'000'000 zu 1, 1994 1'000'000'000 zu 1 und 12'000'000 zu 1 zum derzeitigen Dinar, der damals einer DM entsprach. 1999 trennte sich Montenegro von Serbien und seit damals gibt es wieder den (rein) Serbischen Dinar.


Von "http://www.numispedia.de/Serbischer_Dinar"

Diese Seite wurde bisher 1255 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 12:00, 30. Jul 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt