Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Schreiber, Henning

Münzmeister in Osterode (1619 - 1621), in Lauterberg (1621 - 1624) und in Clausthal (1622 - 1640). Als Münzmeisterzeichen verwendete er in Lauterberg seine Initialen in einfachster Form - HS. Einfallsreich war Schreiber in Clausthal, hier kombinierte er seine Initialen mit einem Zainhaken, der Haken kommt an 3 Positionen vor: geradestehend zwischen HS, schrägstehend zwischen HS, gerade im oberen Bereich des H´s stehend. In Osterode prägte er ohne Zeichen.

Siehe auch:


Von "http://www.numispedia.de/Schreiber%2C_Henning"

Diese Seite wurde bisher 2075 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:48, 7. Okt 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt