Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Ruppel, Barbara G.

Barbara Gunhild Ruppel aus Krailing (* 18. Februar 1937 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Malerin und Medailleurin. 1958 bis 1963 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Wilhelm Heise (Zeichnen) und Erich Glette (Malerei). Bei Otto Kallenbach lernte Sie das Medaillenschneiden. Seit 1963 ist Sie wissenschaftliche Zeichnerin an der Universität München am Institut für Tieranatomie. Sie ist Mitglied des 1988 gegründeten Künstlerkreises der Medailleure München.

Die bekannte Künstlerin und Medailleurin gestaltete die deutsche 10-Euro-Gedenkmünze 2007 zum 800. Geburtstag von Elisabeth von Thüringen.


Von "http://www.numispedia.de/Ruppel%2C_Barbara_G."

Diese Seite wurde bisher 2823 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 14:55, 27. Jul 2008. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt