Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Real da plata

Der Real war die Hauptmünzeinheit Spaniens vom 14. bis zum 19. Jahrhundert. Anfangs galt ein Real 3 Maravedis, später jedoch 34 Maravedis. 8 Real galten einen Peso ($). 1642 wurde der Real zweigeteilt. 1 Real da plata (Silber) galt 2 Real de Vellon (Billon). 1737 galten 1 Real da plata 2 1/2 Real de Vellon. Die Münzen wurden meist in Real da plata ausgeprägt, während im Alltag in Real de Vellon gerechnet wurde. Als der Silbergehalt des Peso vermindert wurde, rechnete man sowohl in alten, wie auch in neuen Pesos. Ein Real de plata nueva galt 680 Dineros, ein Real de plata antigua galt 640 Dineros, ein Real de Vellon galt 340 Dineros und ein mexikanischer Peso galt 6800 Dineros (20 Real de Vellon). In Spanien galt der Peso mittlerweilen bereits 10 Real de plata nueva. Ab dem 19. Jahrhundert wurde dann nur noch in Real de Vellon gerechnet. Auch die neuen Realmünzen wurden entsprechend ausgeprägt, bis der Real durch die Peseta ersetzt wurde. 4 Real = 1 Peseta ab 1869/70.


Von "http://www.numispedia.de/Real_da_plata"

Diese Seite wurde bisher 653 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:57, 12. Feb 2012. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt