Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Pfund Sterling

(Weitergeleitet von Pfund sterling)

Währungseinheit Großbritanniens. Seit 15.02.1971 wird ein Pfund Sterling eingeteilt in 100 (Neue) Pence.

Vorher galt die Einteilung: ein Pfund Sterling = 20 Shilling = 240 Pence. Diese nichtdezimale Unterteilung, die dem 8. Jahrhundert entstammte, war durch die Einführung weiterer Zwischennominale (Crown, Florin, Groat) für Nichtbriten sehr unübersichtlich geworden. Nach ca. 130 Jahren der Diskussion entschlossen sich die Briten daher zur Einführung des Dezimalsystems.

Das britische Pfund Sterling ist auch Währung in den Nebenländern der britischen Krone (Isle of Man, Guernsey, Jersey) und in etlichen von Großbritannien abhängigen Gebieten (Falkland-Inseln, Gibraltar, St. Helena). Es werden dort in der Regel eigene Banknoten und Münzen herausgegeben.

Notenbank in Großbritannien ist die Bank von England. Deren Banknoten sind gesetzliches Zahlungsmittel in England und Wales. In Schottland und Nordirland gibt es noch sieben Privatbanken, die das Recht zur Ausgabe von Banknoten haben. Diese Noten haben allerdings nicht den Status von gesetzlichen Zahlungsmitteln.


Von "http://www.numispedia.de/Pfund_Sterling"

Diese Seite wurde bisher 5905 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:00, 3. Mär 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt