Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Patagon

Patagon - auch als Patacon oder Albertustaler oder Kreuztaler bezeichnet. Schwere Silbermünze der Spanischen Niederlande, Feingewicht 24,65 g im Wert von 18 Sol. Die Bezeichnung Patagon leitet sich her aus dem spanischen pataco = schwer und wurde von den spanischen Soldaten verwendet. Erstmals geprägt wurde der Patagon 1612 unter den spanischen Statthaltern Albert (daher der Name Albertustaler) und Isabella / Elisabeth. Das Münzbild zeigt im Avers das spanische Wappen und im Revers das Andreaskreuz (daher Kreuztaler). Der Typ wurde für das Artois, Brabant, Flandern und die Franche-Comté in den Münzstätten der Provinzen geprägt. Die Ausprägung des Typs endete um 1700.

Bild vergrößern


Von 1652 / 59 (das Jahr der Erstausgabe wird unterschiedlich angesetzt) bis 1802 wurde der Patagon auch von den Vereinigten Niederlanden ausgeprägt. Das Münzbild zeigt den Löwenschild und einen Gepanzerten.

Bild vergrößern


Da der Patagon mit seinem Feinsilbergehalt um ca. 1,3 g unter dem des deutschen Reichstalers lag, war er für den Handel eine interessante Alternative zu letzterem und wurde für Osteuropa und dort besonders für die baltischen Länder die wichtigste Handelsmünze des 17. Jahrhunderts.


Von "http://www.numispedia.de/Patagon"

Diese Seite wurde bisher 1673 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 00:00, 24. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt