Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hintergrund:Panama

(Weitergeleitet von Panama)

Panama, 1903 nach der Unabhängigkeit von Kolumbien gegründet, ist das südlichste Land Mittelamerikas.

Weltbekannt ist der über 80 km lange Panamakanal, der Atlantik und Pazifik verbindet. Über 12.000 Schiffe befahren diese unter größten Mühen geschaffene Wasserstraße jährlich.

Landeswährung ist der nach dem gleichnamigen Pazifikentdecker benannte Balboa (PAB) (Vasco Núnez de Balboa, 1475-1517) mit der Untereinheit 100 Centésimo. Der US Dollar ist ebenfalls legales Zahlungsmittel. 1 Balboa hat den Wert von 1 US $.

Es gibt in Panama seit 1941 keine eigenen Banknoten. Lediglich Münzen im Wert von 1, 5, 10, 25 und 50 Centésimo sind im Umlauf, die in Gewicht, Durchmesser und Zusammensetzung den US Penny, Nickel, Dime, Quarter und Halfdollar gleichen. Im Umlauf sind ebenfalls 1 Balboa Münzen, die die gleichen Dimensionen wie der Eisenhower-Dollar haben.

Zwischen 1904 und 1962 wurden alle Münzen im Wert von 10, 25 und 50 Centésimo in Silber geprägt, ebenfalls alle 1 Balboa Münzen von 1931 bis 1966.

Neben den Umlaufmünzen gibt es noch eine Menge Sonder- und Gedenkmünzen in der Nominale von 5, 10 und 20 Balboa. Bekannt und bei Sammlern beliebt ist die 20 Balboa Silbermünze, die von 1971 bis 1985 geprägt wurde.

Von "http://www.numispedia.de/Hintergrund:Panama"

Diese Seite wurde bisher 2970 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 07:26, 14. Feb 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt