Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

New Orleans, Prägestätte

1838 entschloss sich der US Kongress während des ersten Goldrauschs zur Installation 
von drei weiteren Münzprägestätten in:


Dahlonega Georgia

Charlotte North Carolina

New Orleans Lousiana


Die US State Mint New Orleans war von 1838 - 1861 und 1879 - 1909 offizielle Münzprägestätte der USA. Während des US-Bürgerkrieges 1861 -1865 wurden auch von den Südstaaten in New Orleans eigene Münzen geprägt. Die Münzen aus New Orleans sind an dem Münzzeichen O zu erkennen. Neben Goldmünzen wurden hier auch Silbermünzen und Umlaufmünzen geprägt.

Im einzelnen findet man folgende Münzen mit dem Münzzeichen O:


Silver three-cent pieces (1851)

Liberty Seated half dime (1838-1860)

Liberty seated dime (1838-1860, 1891)

Barber dime (1892-1909)

Liberty seated quarter (1840-1860, 1891)

Capped Bust Halfdollar (1838-1839)

Liberty Seated Halfdollar (1840-1861)

Barber Halfdollar (1892-1909)

Liberty Seated-Dollar (1846, 1850, 1859-1860)

Morgan-Dollar (1879-1904)

Liberty head one dollar (Gold Dollar) (1849-1853)

Indian Princess head one dollar (Gold Dollar) (1855)

Classic head quarter eagle (1839)

Liberty head quarter eagle (1840-1857)

Three dollar gold piece (1854)

Liberty head half eagle (1840-1857, 1892-94) (von 1841 kein Exemplar bekannt!)

Indian head half eagle (1909)

Liberty head eagle (1841-1860, 1870-1906)

Liberty head double eagle (1850-1861, 1870)


Von "http://www.numispedia.de/New_Orleans%2C_Pr%E4gest%E4tte"

Diese Seite wurde bisher 4332 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:05, 13. Aug 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt