Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Messina, Prägestätte

Die Münze (Zecca) in Messina prägte königliche Münzen bis 1678.

Geschichte

Die ersten bekannten Münzen Messinas sind die Denar (lat. denarius):

Anfang des 10 Jahrhunderts wurden in Messina die Tarì geprägt:

Während der Regierungszeit der Normannen, wurden Goldmünzen, aber auch Kupfermünzen geprägt. Unter Heinrich VI. aus Staufen wurde die Kupfermünze abgeschafft, so dass nur noch Goldmünzen geprägt wurden. Das Königreich Sizilien war verwaltungstechnisch geteilt. Eine Verwaltung regierte Sizilien und Teile Kalabriens. Die andere Verwaltung Kalabrien bis in den Norden. Unter Friedrich II. gab es Münzstätten auf Amalfi, die nur Goldmünzen prägten und die in Brindisi, die Gold, aber auch eine Metalllegierung benutzte.

Auf Sizilien gab es die zecca von Messina, wie die von Brindisi, die Goldmünzen prägte. Es wurde auch in Palermo geprägt, aber nur in den ersten Jahren unter der Herrschaft Friedrichs. Die erste Münze, die den Namen des Regenten trug, war Heinrich IV. und der Sohn Friedrichs, der zum römisch-deutschen Kaiser erwählt worden ist.

Die Münzprägung Friedrich II. in Messina kann in drei Perioden unterteilt werden:

Unter Peter III. (1282-1285) wurde zum ersten Mal ein Piereale geprägt:

Weblinks

Die Augustale und Krönungsmünzen aus Gold des Friedrich II. , nach der Heirat mit Yolanda von Brienne 1225, mit der Inschrift re di Gerusalemme (König von Jerusalem) aus der Epoche der Monetazione stupor mundi (Münzprägung des - Staunens der Welt - Friedrich II.) [1] (http://www.stupormundi.it/monetazione.html)

Francesco Maurolico [2] (http://www.torrese.it/francesco_maurolico.htm)

Die Münzen Tari aus der Epoche der Monetazione sveva (stauf. Münzprägung) vom XII bis XIII Jahrhundert[3] (http://www.uniroma2.it/eventi/monete/sveva.html)

Die Münze Tarì (arabischer Ursprung) [4] (http://www.uniroma2.it/eventi/monete/norman.html)

Bild:35px-Wikipedia.png

Dieser Artikel basiert auf einen Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org/) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (http://www.gnu.org/licenses/fdl.txt). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Dieser Artikel kann nicht unter der Creative Commons, wie Sie bei Numispedia genutzt wird, Lizensiert werden - auch bei einer Änderung des Artikels ist das nicht möglich. Der Beitrag ist und bleibt GNU FDL!


Von "http://www.numispedia.de/Messina%2C_Pr%E4gest%E4tte"

Diese Seite wurde bisher 811 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 09:31, 25. Dez 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt