Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Maiorina

Als Maiorina werden spätrömische Bronzemünzen bezeichnet, die in der Regel 20-25 mm Durchmesser haben und 3-6 g wiegen (AE 2). Geprägt wurden sie in unter den Söhnen Konstantins und deren Nachfolger. Genauso wie der Follis, ist Maiorina eine moderne Namensgebung, den ursprünglichen Namen dieser Geldstücke kennen wir nicht. Häufig findet man auf diesen Stücken die propagandistische Rückseitenlegende FEL TEMP REPARATIO zusammen mit verschiedenen Motiven.



Maiorina des Constans


Von "http://www.numispedia.de/Maiorina"

Diese Seite wurde bisher 2234 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 23:41, 23. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt