Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Müller, Philipp Heinrich

Philipp Heinrich Müller, * 1654 in Augsburg, + 1719 ebenda, einer der bedeutendsten Medailleure und Stempelschneider seiner Zeit. Er schuf Portraitmedaillen, Medaillen auf militärische Siege, Friedensschlüsse, Krönungen und andere politische Ereignisse, sowie Gelegenheitsmedaillen auf Freundschaft, Eheschließung, Taufe usw. Gemeinsam mit anderen Medailleuren arbeitete er auch an der von C. G. Lauffer und Friedrich Kleinert herausgegebenen Medaillenserie "Medaillenkabinett". Für mehrere seiner Medaillen schnitt Kleinert die Eisen für die Randschriften.

P. H. Müller schnitt Münzstempel für Augsburg, Nürnberg, Salzburg, Württemberg und andere süddeutsche Münzstände.

Seine Medaillen sind meist P.H.M. signiert. Seine Münzstempel signierte er oft mit einem sechsstrahligen Stern.

Bild:PHM_01_Taufmedaille.jpg

P. H. Müller, Taufmedaille.

Bild:PHM_01_Av_Signatur.jpg Bild:PHM_01_Av_Ausschnitt.jpg

Bild:PHM_01_Rand_FK.jpg

Randschrift der Taufmedaille mit Signatur des F. Kleinert.

Bild:Passau_PHM_Taler_1701.jpg

Hochstift Passau, Taler 1701, geprägt in Augsburg, Stempel von P. H. Müller.

Bild:Passau_PHM_Ausschnitt_Stern.jpg

Am Rand unter dem Brustbild der Stern als Signatur des Stempelschneiders P. H. Müller.


Von "http://www.numispedia.de/M%FCller%2C_Philipp_Heinrich"

Diese Seite wurde bisher 2906 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 13:26, 2. Dez 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt