Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Luycx, Luc

(Weitergeleitet von Luc Luycx)

Luc Luycx wurde als Designer der Euromünzen bekannt.

Er wurde am 11. April 1958 in Aalst, Belgien geboren. Nach seinem Informatikstudium trat er 1985 als Programmierer bei der Königlichen Belgischen Münze ein.

1991 stieg er zum Designer für Münzen und Medaillen auf. So hat er die Rückseite der Gedenkmünze: "40 Jahre Unterzeichnung des Vertrags von Rom" entworfen.

1997 gewann er den Wettbewerb für die Motive der Europäischen Seiten der neuen Euro-Umlaufmünzen, die im Sommer des gleichen Jahres vom Europäischen Rat bestätigt wurde. Seine Initialen LL sind auf allen Euro-Umlaufmünzen zu finden.

Die drei unterschiedlichen Motive der verschiedenen Münzen sollen nachfolgend aufgeführte Dinge darstellen:

Die Karte auf den drei kleinen Centmünzen (1-, 2- und 5 ct) soll Europa in der Relation zur Welt zeigen, quasi als Darstellung, wo sich Europa befindet.

Die drei größeren Centmünzen (10-, 20- und 50 ct) zeigen die Europäische Union mit einzelnen Staaten, die dabei sind, sich zu finden.

Auf den beiden Euromünzen (1- und 2 Euro) erscheinen die EU-Staaten als Vereintes Europa ohne Grenzen, die eine Einheit bilden.


Von "http://www.numispedia.de/Luycx%2C_Luc"

Diese Seite wurde bisher 3664 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 13:27, 2. Dez 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt