Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Legionsdenar

Denar, aus dem römischen Bürgerkrieg. (Augustus gegen Marc Anton). In den Jahren 32, 31 v. Chr. kam es unter Marc Anton zu einer massenweisen Ausprägung der Legionsdenare. Das Avers zeigt immer eine Galeere (n.rechts), oberhalb: ANT AVG ,unterhalb der Galeere: III VIR RPC. = ANTONINUS AUGUR TRESVIR REIPUBLICAE CONSTITUENDAE (Antoninus, Mitglied des Priesterkollegiums der Auguren, einer aus dem Dreimännerkollegium zur Wiederherstellung des Staates). Das Revers zeigt einen Legionsadler (aquila), flankiert von zwei Feldzeichen. Darunter oder als Umschrift die Nennung einer der 23 Legionen Marc Antons. Zwei besondere Münzen ehren nicht allein die Legionen sondern zwei wichtige Unterabteilungen - die “cohortes praetoriae” und die “cohortes speculatorum". Es existieren 39 Rückseitentypen. Der Silbergehalt dieser Münzen ist geringer als das anderer zeitgenössischer Denare.


siehe auch Legionsantoninian

Crawford 544/9

Crawford 544/14


Von "http://www.numispedia.de/Legionsdenar"

Diese Seite wurde bisher 3595 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:40, 5. Okt 2009. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt