Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Kolonial-livre

Das Kolonial-livre war die Währungseinheit des beginnenden 19. Jahrhunderts in den französischen Kolonien dieser Zeit. So galten in Martinique 180 Kolonial-livres 100 Francs Frankreichs, in Guadeloupe waren 185 Kolonial-livres und in Bourbon galten 8 Real (1 Piaster) 10 Kolonial-livres. Später führte Frankreich fast in allen seinen Kolonien den Franc als Währung ein. Ausgenommen davon war französisch Indochina, wo der Piastre de Commerce à 27 Gramm Silber 900/1000 fein als Währungseinheit galt. Nach dem 2. Weltkrieg gab es dann wieder verschiedene Francs. In Ozeanien galt der Franc 5.50 alte d.h. 0.055 neue Francs. In Afrika galt der Franc zuerst 2 alte, dann 0.02 neue und ab 1994 0.01 neue Francs.


Von "http://www.numispedia.de/Kolonial-livre"

Diese Seite wurde bisher 667 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 17:03, 6. Mai 2012. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt