Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Judenkopfgroschen

(Weitergeleitet von Judenhut)

Judenkopfgroschen (auch: Judenhut, Judenkopf oder Jodekopphe), volkstümliche Bezeichnung eines unter Kurfürst Friedrich II. (1428-1464) und Wilhelm III., Herzog von Sachsen und Landgraf von Thüringen (1440-1482), in Freiberg und Gotha geprägten Meißner Groschens. Das Münzbild zeigt auf der Rückseite die meißnische Helmzier mit einem bärtigen Kopf, bedeckt von einem spitzen Hut, wie ihn die Juden im Mittelalter (als Unterscheidung zu den Christen) tragen mußten.


bild:Stop_hand.png An dieser Stelle muss noch ein Bild rein.

Weitere Bezeichnungen der Münze sind: Bärtichter Groschen, Bärtiger Groschen, Bartgroschen, Zwenterling

Verwandte Artikel


Von "http://www.numispedia.de/Judenkopfgroschen"

Diese Seite wurde bisher 6182 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:51, 8. Sep 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt