Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

John Reich

John Reich, 1768 in Fürth geboren, emigrierte 1800 in die USA und arbeitete aufgrund der Empfehlung von Thomas Jefferson ab 1801 bei der US States Mint in Philadelphia .

1807 stellte ihn der vierte Direktor der US States Mint, Robert Patterson, als Assistant Engraver für einen Jahreslohn von 600 US Dollar ein. Chief Engraver war zu diesem Zeitpunkt Scot, Robert.

John Reich war maßgeblich am Design folgender Münzen beteiligt:


-- Classic head half cent

-- Classic head cent

-- Capped bust dime

-- Capped bust quarter

-- Capped Bust, Lettered Edge Halfdollar

-- Capped bust quarter eagle

-- Capped bust to right half eagle

-- Capped bust to right eagle


1817, zehn Jahre nach seiner Einstellung, kündigte er bei der US States Mint, da er sich gegenüber seinem Chief Engraver Robert Scot nicht durchsetzen konnte und er die fortwährenden Meinungsverschiedenheiten nicht mehr ertragen wollte.

John Reich schuf die Darstellung der Liberty in der Fassung: Capped bust, die lange die Umlaufmünzen der USA in den Anfangsjahren zierte. Die Gründerjahre der US States Mint in Philadelphia sind fest mit seinem Namen verbunden.

Von "http://www.numispedia.de/John_Reich"

Diese Seite wurde bisher 1267 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 08:05, 28. Jun 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt