Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hintergrund:Italien

(Weitergeleitet von Italien)

Italien ist seit 1946 eine parlamentarische Republik im Süden Europas. Auf Landkarten ist die charakteristische Form des Landes (Stiefel) leicht zu erkennen. Italien hat eine Fläche von 301.336 km² und 58.751.711 Einwohner (Stand: Dezember 2005).

Italien ist bekannt für seine Küche, seine große Fußballbegeisterung, das milde Klima und viele historische Stätten aus der Römerzeit. Besonders bei Deutschen ist das Land ein beliebtes Urlaubsziel.

Inmitten Italiens liegt die autonome Republik San Marino und mitten in Rom der seit 1929 unabhängige Staat der Vatikanstadt. Italien grenzt außerdem an Frankreich, die Schweiz, Österreich, Slowenien und Kroatien. Zu Italien gehören die Mittelmeer-Inseln Sizilien, Sardinien und Elba.

Währungssystem

Das Währungssystem Italiens war, bedingt durch die Aufsplitterung in dutzende Kleinstaaten, bis ins späte 19. Jahrhundert ähnlich reichhaltig wie das deutsche oder französische. Erst unter Viktor Emanuel II. wurde 1861 dem Währungswirrwarr ein Ende bereitet und ein einheitliches Münzsystem geschaffen. Es entstand die Lira zu 100 Centesimi. Aufgrund der hohen Inflation befanden sich die Centesimi- und auch die kleineren Lira-Werte zuletzt kaum noch im Umlauf.

Italien gehört zu den Gründungsmitgliedern der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion und hat 2002 die Italienische Lira durch den Euro ersetzt.

Von "http://www.numispedia.de/Hintergrund:Italien"

Diese Seite wurde bisher 4046 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 13:33, 21. Okt 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt