Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hintergrund:Isle of Man

(Weitergeleitet von Insel Man)

Insel Man, (engl. Isle of Man). Insel zwischen Irland und Großbritannien, sie untersteht der britischen Krone und wird außenpolitisch von Großbritannien vertreten, im Inneren ist sie autonom. Das Land ist nicht Mitglied der EU.

Im Mittelalter war Man ein Königreich der Wikinger, später versuchten die Könige von Norwegen, Schottland und England, die Hoheit über die Insel zu erlangen. 1406 wurde die Insel unabhängig, Herrscher als "Lord of Man" waren die Grafen von Derby, ab 1736 die Herzöge von Atholl. Die britische Krone kaufte das Land 1765.

Im Mittelalter war kurzfristig eine Münze in Betrieb, die Pennies nach irischem Vorbild prägte. Ab 1709 gab James Stanley, 10. Graf von Derby, gegossene, später geprägte Pennies und Halfpennies aus Bronze bzw. Messing heraus. 1758 folgte eine Ausgabe unter James Murray, 2. Herzog von Atholl. Nach dem Erwerb durch die britische Krone wurden ab 1786 ebenfalls Pennies und Halfpennies mit dem Porträt Georgs III. geprägt. Anfangs des 19. Jahrhunderts erschienen von Kaufleuten der Insel veranlaßte Token in Kupfer und Silber. Der Shilling wurde in Man bis 1840 in 14 Pence geteilt.

1839 gab es eine Ausgabe von Penny, Halfpenny und Farthing unter Königin Victoria, alle früheren Münzen wurden ungültig, es galt jetzt auch in Man die Einteilung des Shilling in zwölf Pence. Zum 200sten Jahrestag des Erwerbs durch die britische Krone 1965 prägte die Royal Mint eine Serie von 1/2 Pound, Pound und 5 Pound in Gold. Alle diese Münzen zeigten das Wappenbild der Insel Man, das Dreibein (Triskeles, Triquetra) mit dem Motto Quocunque jeceris stabit (Wohin auch immer du ihn wirfst, wird er stehen). 1970 gab es gewissermaßen als Abschiedsmünze der alten Währung eine Prägung zu einer Krone (Crown), die das neue Porträt Elizabeths II. zeigt, als Symbol der Insel steht auf der Rückseite eine Manx-Katze, eine inseltypische Rasse ohne Schwanz.

1971 begann man mit der Ausgabe von Münzen nach der neuen Dezimaleinteilung des Pfundes, die mit geringen Ausnahmen nach den technischen Spezifikationen der britischen Münzen gestaltet sind. Die Prägungen übernahm alsbald die Pobjoy Mint, es wird seither eine unübersehbare Zahl von Münztypen produziert, die Motive der Umlaufmünzen wechseln fast jährlich, es gibt dazu Abschläge in Silber, Gold und Platin, Jahrgangssätze, Bullionmünzen in Crown-Währung, Crown-Sondermünzen in Kupfer-Nickel und Silber, Weihnachts-Sondermünzen zu 50 Pence, Goldmünzen in Nominalen zu 1/20, 1/10, 1/4, 1/2, 1, 5, 10, 15, 20 und 25 Angels, Platinmünzen zu 1/20, 1/10, 1/4, 1/2, 1, 5, 10 Nobel.

Isle_of_Man_1_d_1758.jpg

Penny 1758 des James Murray, Duke of Atholl.

Von "http://www.numispedia.de/Hintergrund:Isle_of_Man"

Diese Seite wurde bisher 5057 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:03, 6. Dez 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt