Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hyperpyron

Das Hyperpyron (auch Hyperpyron nomisma, griechisch ὑπέρπυρον, „Superveredelter“, Plural Hyperpyra), war eine seit der Münzreform von 1092 unter Kaiser Alexios I. Komnenos als Skyphat geprägte byzantinische Goldmünze, die die Nachfolge des Histamenon (auch Stamenon nomisma genannt) als Standardgoldmünze antrat.

Zur Zeit des Kaisers Romanos IV. (1068 bis 1071) war der Solidus auf einen Goldgehalt von nur noch 15 Prozent verschlechtert worden. Unter Alexios I. wurden der verschlechterte Solidus bzw. Histamenon abgeschafft, und das Hyperpyron, eine neue Goldmünze mit einem Goldgehalt von anfänglich 900 bis 950 Tausendstel eingeführt (21,6 - 22,8 Karat). Es wog wie der Solidus 4,5 g, war etwas kleiner im Durchmesser und hatte später einen Feingehalt von 21 Karat entsprechend einem Legierungsverhältnis von 21 Teilen Gold zu 3 Teilen anderem Metall (875/1000). Ein Hyperpyron entsprach 3 Elektron-Aspron-Trachea oder 48 Billon-Aspron-Trachea.

Das Hyperpyron blieb bis zum Ende des Byzantinischen Reichs 1453 in Umlauf, obwohl es ab der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts ebenfalls häufig verschlechtert wurde. 1341 wurde das Hyperperon letztmals als Goldmünze geprägt, danach als Silbermünze. In Griechenland liefen schon ab dem 13. Jahrhundert vorwiegend englische Sterling und insbesondere französische deniers tournois um. Venedig schuf ab 1353 für sein Kolonialreich eine eigene Silbermünze.

Nach 1400 traten italienische Geldstücke als vorherrschendes Zahlungsmittel an die Stelle der byzantinischen Münzen, die bedeutungslos wurden.

Literatur

Weblinks

Bild:35px-Wikipedia.png

Dieser Artikel basiert auf einen Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org/) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (http://www.gnu.org/licenses/fdl.txt). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Dieser Artikel kann nicht unter der Creative Commons, wie Sie bei Numispedia genutzt wird, Lizensiert werden - auch bei einer Änderung des Artikels ist das nicht möglich. Der Beitrag ist und bleibt GNU FDL!



Von "http://www.numispedia.de/Hyperpyron"

Diese Seite wurde bisher 2245 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 10:27, 18. Mai 2012. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt