Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hille, Arnold

Arnold Hille war Münzmeister in Stettin und in Rostock.

Arnold Hille war zunächst 6 Jahre Münzmeister zu Stettin und seit 1672 bis 1679 in Rostock. Am 16. Juni 1675 wird ihm auf seine Bitte von Rat gestattet, für etliche tausend Reichstaler silberne Düttchen nach dem in Holstein üblichen Gehalt und für 300-500 Taler gute anständliche Sechslinge und etliche hundert Reichstaler an Kronen nach dänischem Payement zu schlagen. Sein Münzmeisterzeichen war eine Stachelrosette, A.H. oder .AH..

Von Arnold Hille aus Rostock bekannte Münzen


Von "http://www.numispedia.de/Hille%2C_Arnold"

Diese Seite wurde bisher 1145 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:35, 18. Nov 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt