Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hintergrund:Heinrich Julius

(Weitergeleitet von Heinrich Julius)

Heinrich Julius, Herzog zu Braunschweig-Lüneburg, Fürst von Braunschweig-Wolfenbüttel, regierte von 1589 bis zu seinem Tode 1613, gilt als der begabteste und kunstbeflissenste Herrscher seines Fürstentums. 1578 trat er sein Amt als Bischof im Bistum Halberstadt an, welches daraufhin protestantisch wurde. Die Regierung in Wolfenbüttel übernahm er 1589. Sein Wahlspruch lautete PRO PATRIA CONSUMOR (Für das Vaterland verzehre ich mich). Ab 1600 hielt sich Heinrich Julius hauptsächlich am kaiserlichen Hof in Prag auf, nach seinem Tode wurde er nach Wolfenbüttel gebracht und dort beigesetzt. Seine Nachfolge in Wolfenbüttel trat sein Sohn Friedrich Ulrich an.


Weblinks

Von "http://www.numispedia.de/Hintergrund:Heinrich_Julius"

Diese Seite wurde bisher 2407 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 12:49, 25. Nov 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt