Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hannover, Prägestätte

Hannover entstand aus einem am Leineufer gelegenen mittelalterlichen Dorf, erste Hinweise auf eine Siedlung gibt es um 950. Um 1150 wird im hildesheimer "Miracula Sancti Bernwardi" der "Vicus Hanovere" erwähnt. 1241 erhält Hannover das Stadtrecht und 1332 das Münzrecht. Bis 1674 werden hier städtische Münzen geprägt. 1749 wird Hannover Prägestätte des Kurfürstentums bzw. Königreichs Hannover. 1866 geht die Prägestätte in preußischen Besitz über. Ab 1872 werden preußische Reichsmünzen mit dem Münzzeichen B geprägt. 1878 erfolgt die Schließung der Prägestätte Hannover.

Literatur


Von "http://www.numispedia.de/Hannover%2C_Pr%E4gest%E4tte"

Diese Seite wurde bisher 2112 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 20:58, 16. Aug 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt