Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Hamerani, Giovanni

Innozenz XI. Bronzemedaille AN V (1681), Sign. HAMERANVS.
vergrößern
Innozenz XI. Bronzemedaille AN V (1681), Sign. HAMERANVS.

Signatur: HAMERANVS

Giovanni Martino Hamerani wurde 1649 in Rom geboren. Er heiratete die Tochter des Cristoforo Marchioni, welcher das Amt eines "Medagliaro segreto di Sua Santità" (zu übersetzen etwa mit "Geheimer Medailleur seiner Heiligkeit, des Papstes") innehatte. Mit ihr hatte er drei Kinder: Beatrice, Ermengildo und Ottone, die - ebenso wie er - als Medailleure einen ausgezeichneten Ruf erwarben. Im Jahr 1677 erhielt Hamerani eine Anstellung in der päpstlichen Münze. Bereits 1679 folgte seine Ernennung durch Innozenz XI. zum "Graveur der Münze". In diesem Amt wurde er durch Papst Alexander VIII. auf Lebenszeit bestätigt. Er arbeitete in der Folgezeit auch für die Päpste Innozenz XII. und Clemens XI. G. M. Hamerani galt als einer der fähigsten und meistgeschätzten Medailleure seiner Epoche. Er starb im Jahr 1705.


Von "http://www.numispedia.de/Hamerani%2C_Giovanni"

Diese Seite wurde bisher 1295 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 16:05, 7. Mär 2009. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt