Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Gunmoney

Gunmoney - Halfcrown 1689
vergrößern
Gunmoney - Halfcrown 1689

Im engl. Bürgerkrieg von James II. (1685-1688) zwischen 1689 und 1691 in Dublin und Limerick geprägtes Notgeld. Zunächst wurden die Nominale Halfcrown, Shilling und Sixpence geprägt, dann eine kleinerformatige Serie aus den Nominalen Crown, Halfcrown und Shilling. Die Halfcrowns, Shillings und Sixpences tragen als einzige Münzen der Welt auch den Monat der Prägung in der Aufschrift. Grund dafür war, daß das Notgeld später partienweise in guthaltiges Geld getauscht werden sollte. Zu beachten ist, daß nach damaliger Zeitrechnung das Jahr im März begann, es kommen deshalb Münzen mit den Monaten Juli 1689 bis Februar 1689 und März 1690 bis Oktober 1690 vor. Nachdem James II. 1691 endgültig William III. (1688-1702) unterlegen war, wurde das Gunmoney aus dem Verkehr gezogen.

Von "http://www.numispedia.de/Gunmoney"

Diese Seite wurde bisher 1173 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 10:20, 10. Apr 2011. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt