Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Gröschel

(Weitergeleitet von Gröschlein)

Gröschel (auch: Gresch(e)l, Gröschl oder Gröschlein); volkstümliche Bezeichnung für kleine Groschen, also Teilstücke des Groschens. In Süddeutschland wurden im 16. Jahrhundert die Halbbatzen als Gröschel bezeichnet. Im 18. und 19. Jhdt. gab es in Schlesien und Böhmen Kupfermünzen mit der Bezeichnung Gresch(e)l im Wert eines 3/4 Kreuzers. Doppelgresch(e)l galten entsprechend 1 1/2 Kreuzer. Weitere volkstümliche Bezeichnungen für diese Stücke waren Fledermaus und Gutfreitagsgröschel.

Verwandte Artikel


Von "http://www.numispedia.de/Gr%F6schel"

Diese Seite wurde bisher 5226 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 19:25, 5. Sep 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt