Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Grönländische Krone

Grönländische Krone - Die grönländiche Krone wurde mit Unterbrechungen von 1926 bis 1964 geprägt. Sie war unterteilt in 100 Öre, von denen jedoch neben der Krone nur die Nominale zu 25 und 50 Öre ausgeprägt wurden, zunächst in Cu-Ni, in der Folge in Al-Bro. Der Lagerbestand des erstgenannten Typs (Cu-Ni) wurde während des 2. Weltkriegs 1940 in die USA verschifft und dort zur leichteren Unterscheidung vom 1 Krone Nominal gelocht. Zusätzlich wurde in den USA 1944 ein 5 Kroner Stück (ohne Mzz.) geprägt.

Die grönländische Krone stand in Währungsparität 1 : 1 zur dänischen Krone, die auf Grönland ebenfalls in Umlauf war. Die Prägung erfolgte in der Königlichen Münze Kopenhagen (Mzz. Herz). Die Umschrift der Vorkriegs- und Kriegsausgaben "Grönlands Styrelse" (Grönlands Regierung) wurde nach dem Krieg in "Den Kongelige Grönlandske Handel" (Königlich Grönländischer Handel) geändert, nachdem Grönland 1953 gleichberechtigter Teil des Königreichs Dänemark (mit zwei Abgeordneten) geworden war. Der Eisbär, bereits zuvor als Münzmotiv verwendet, wurde nun als Wappentier neben das königliche dänische Wappen gesetzt. 1967 wurde die grönländische Krone eingezogen und durch dänische Geldzeichen ersetzt.


Bild vergrößern

Grönland - 1 Krone (Al-Br) 1926


Von "http://www.numispedia.de/Gr%F6nl%E4ndische_Krone"

Diese Seite wurde bisher 1608 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 22:57, 5. Apr 2006. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt