Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Goldschmied

Schon immer war der Beruf des Goldschmiedes eng mit dem Beruf der Münzmeister verbunden. Oft genug wurden Goldschmiede auch vom Münzherrn zum Wardein (Münzprüfer) eingesetzt. Dies alles ist nicht verwunderlich, da die Werkstätten dieser beiden Berufe nahezu identisch sind. Es braucht einen Schmelzofen mit allem Zubehör, verschiedene Ambosse, Hämmer, Zangen, Punzen, Säuren und vor allem die Feinwaage. Alles Dinge die in einer Münzwerkstatt auch vorhanden sein müssen. Der bekannteste Goldschmied und Münzmeister ist der heilige Eligius 590-660, König Clothar II ernannte ihn wegen seiner Ehrlichkeit zum Münzmeister. Von seinen Goldschmiedearbeiten ist leider nichts auf uns zugekommen, lediglich Münzen sind erhalten, wie ein Triens aus Gold von Dagobert I 629-639.


Von "http://www.numispedia.de/Goldschmied"

Diese Seite wurde bisher 2694 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 09:39, 10. Nov 2007. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt