Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Rommel, Gerhard

(Weitergeleitet von Gerhard Rommel)

Gerhard Rommel (*10.2.1934 in Schalkau/Thüringen, +6.6.2014 in Gransee) war ein deutscher Bildhauer und Medailleur.

Gerhard Rommel wurde am 10. Februar 1934 im thüringischen Schalkau geboren und erhielt zunächst eine Ausbildung zum Kerammodelleur an der Fachschule für Spielzeug und Keramik im benachbarten Sonneberg. Von 1952 bis 1958 studierte er die Bildhauerkunst an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Von 1963 bis 1965 war er Meisterschüler bei Prof. Fritz Cremer.

In den späten 1960er bis 1980er Jahren gehörte Rommel zu den meistbeschäftigten Münzgestaltern. So stammen von ihm - unter Beteiligung anderer Künstler - die ersten sechs Gedenkmünzen der DDR von 1966-1968. In den Jahren 1974 bis 1989 war er an 12 weiteren beteiligt. Nach der Wende beteiligte er sich an vier Münzwettbewerben bundesdeutscher Gedenkmünzen, belegte aber nur einmal den vierten Platz.

Von Gerhard Rommel geschaffene Gedenkmünzen

Teilnahmen an Gestaltungswettbewerben


Von "http://www.numispedia.de/Rommel%2C_Gerhard"

Diese Seite wurde bisher 3888 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 04:43, 11. Jun 2014. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt