Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Filippo

Mailändische Talermünze, eingeführt unter Philipp (Filippo) II. (1556-1598). Der Filippo wurde der Nachfolger des schwereren Ducatone. Obwohl der Filippo nur 26 Gramm Feinsilber enthielt (Ducatone: 30,485 Gramm), galt er ebenso wie der Ducatone 100 Soldi und verdrängte ihn aus dem Umlauf (siehe: Greshamsches Gesetz). Um 1700 wurde der bis dato in großen Mengen geprägte Filippo auf 140 Soldi bzw. 7 Lira aufgewertet, danach nur noch in geringen Mengen ausgeprägt. 1776 wurde die Prägung eingestellt.


Bild:Mailand_Filippo_1666.jpg

Mailand, Carlo II. unter Vormundschaft seiner Mutter Maria Anna von Österreich, Filippo 1666.


Von "http://www.numispedia.de/Filippo"

Diese Seite wurde bisher 1786 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 23:06, 23. Sep 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt