Hauptseite | Letzte Änderungen | Seite bearbeiten | Versionen

Druckversion | Lizenzbestimmungen

Nicht angemeldet
Anmelden | Hilfe
 

Emblematische Prägung

(Weitergeleitet von Emblematische Talermünzen)

Emblem ist aus dem griechischen abgeleitet und bedeutet etwa Hineingelegtes.
Als emblematische Prägungen bezeichnet man Münzen und Medaillen deren Münzbild sich symbolisch auf ein bestimmtes Ereignis bezieht. Häufig in Verbindung mit biblischen Motiven oder biblischen Versen. Zu den emblematischen Prägungen gehören z.B. diverse Taler des Fräuleins Maria von Jever (siehe: Dornenkranztaler, Danieltaler, Kastelltaler). Bekannt sind auch die Talerprägungen des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel, die er auf die Streitigkeiten mit einigen Adligen seines Landes prägen ließ. Siehe: Lügentaler, Pelikantaler, Rebellentaler, Wahrheitstaler, Wespentaler.

Bild vergrößernBild vergrößern
Braunschweig-Wolfenbüttel, Heinrich Julius, Wespentaler 1599

Von "http://www.numispedia.de/Emblematische_Pr%E4gung"

Diese Seite wurde bisher 2302 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt geändert um 14:01, 28. Aug 2005. Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons.


[Hauptseite]
Hauptseite
Letzte Änderungen
Zufälliger Artikel
Aktuelle Ereignisse

Seite bearbeiten
Diskussion
Versionen
Was zeigt hierhin
Verlinkte Seiten

Spezialseiten
Kontakt